Jugendfeuerwehren des EN-Kreises im Einsatz

Jugendfeuerwehren des EN-Kreises im Einsatz

🕓 Lesezeit circa < 1 Minuten

Letzten Sonntag haben sich Jugendfeuerwehren aus dem gesamten EN-Kreis im Gewerbe- und Landschaftspark in Hattingen versammelt, um an der Jugendflamme teilzunehmen. Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehr-Mitglieder. Die Jugendflamme gibt es in drei Stufen für verschiedene Altersklassen.

csm_feuerwehr_jugend2_8aaeb75e74

Begrüßt wurde der Feuerwehr-Nachwuchs vom Leiter der Hattinger Feuerwehr Tomás Stanke, Hattingens Bürgermeister Dirk Glaser, sowie Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Neuhaus. In dreißig Gruppen von bis zu acht Jugendlichen galt es anschließend verschiedene Stationen im Gewerbe- und Landschaftspark zu absolvieren. Neben feuerwehrtechnischen Aufgaben durfte hier auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Geschicklichkeitsübungen und Aktionen zur Gruppenstärkung standen genauso auf der Landkarte wie zum Beispiel das Auffinden und die Inbetriebnahme eines Hydranten. Und beim Schlauchkegeln ging es um eine etwas andere Art des Schlauchausrollens. Mit Geschick versuchten die Nachwuchsbrandschützer zehn Kegel durch das Ausrollen eines Schlauchs umzuwerfen.

Die offizielle Verleihung der Jugendflamme fand dann auf dem Gelände des Feuerwehrmuseums statt. Stolz hefteten sich die Mädchen und Jungen das Abzeichen an ihre Uniform. Bei der Verabschiedung dankte Neuhaus der Jugendfeuerwehr Hattingen für die Organisation und die im Vorfeld geleistete Arbeit.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar