Bilstein Group – Bewerbungsgespräche für Azubis mal anders

Bilstein Group – Bewerbungsgespräche für Azubis mal anders

🕓 Lesezeit circa 3 Minuten

Gemeinsam digital rätseln

Vorstellungsgespräche stellen wir uns in der Regel so vor: schicke Kleidung, knifflige Fragen, große Nervosität. Nicht so bei der bilstein group. Denn in diesem Jahr ist der internationale Familienbetrieb aus Voerde einen besonderen Weg gegangen, um Azubis für 2022 zu finden.

Im Juni fand erstmals ein digitaler „Kennenlerntag“ statt. Dabei gab es keine Einzelinterviews wie in den Vorjahren, sondern Gruppengespräche und interaktive Aufgaben mit allen Interessenten. „Wir möchten den Menschen hinter der Bewerbung kennenlernen“, beschreibt Manuela Rehfeld das Ziel des neuen Formats. Sie sucht und betreut bereits seit vielen Jahren die Auszubildenden der bilstein group. „Neben den fachlichen Kenntnissen, sind uns vor allem Soft Skills wie Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke besonders wichtig.“

Bewerber lernen sich gegenseitig kennen?

Bei dem Zoom-Gespräch bekam aber nicht nur das Unternehmen ein gutes Bild von den jungen Kandidatinnen und Kandidaten. Auch sie selbst konnten sich gegenseitig besser kennenlernen. So trafen potenzielle Kaufleute auf mögliche spätere ITler und künftige Techniker – viele verschiedene Interessen und Persönlichkeiten. „Das war eine spannende Mischung, die ganz neue Möglichkeiten im Rahmen eines Bewerbungsgesprächs geboten hat“, so Rehfeld. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde mussten die Teilnehmer interaktive Rätsel lösen. Der Clou: Jeder erhielt bloß eine Teilantwort vorab. Erst gemeinsam waren die Bewerber erfolgreich – getreu dem bilstein group Motto „Alleine stark, im Team unschlagbar“. Nach jeder Aufgabe wurde die Lösung in der Gruppe reflektiert und ein gemeinsames Fazit gezogen. Bei den Kandidatinnen und Kandidaten kam diese neue Form des Bewerbungsgesprächs gut an: Sie lobten die positive Atmosphäre und den Spaßfaktor der Gruppenaufgaben.

 
Super Stimmung und Superhelden

Für einen jungen Menschen war die Bewerbung bei der bilstein group sogar bereits erfolgreich. Hendrick Kochanski absolviert seit Anfang August die Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce. Hier berichtet er, wie er den Kennenlerntag erlebt hat und wieso er sich für die bilstein group entschieden hat.

 
Was hat dir am meisten am Kennenlerntag gefallen?

Die freundliche und angenehme Atmosphäre, wodurch ich mich sofort willkommen gefühlt habe und meine Nervosität sofort verfliegen konnte.

 
Wie hat dir die digitale Umsetzung gefallen?

Die Idee, eine Superhelden-Präsentation zu erstellen, fand ich äußerst spannend und gab mir auch Freiraum, um meine Kreativität auszuleben und der bilstein group einen ersten Eindruck von mir zu geben.

 
Wieso hast du dich für eine Ausbildung bei der bilstein group entschieden?

Durch Personen aus meinem Umfeld, welche sich ebenfalls für eine Ausbildung bei der bilstein group entschieden haben, bin ich auf die Ausbildungsstelle als Kaufmann im E-Commerce aufmerksam geworden. Diese haben mir von ihren positiven Erfahrungen und der familiären Atmosphäre bei der bilstein group berichtet. Meine persönlichen Erfahrungen bestätigen dies auch zutiefst. Nun freue ich mich auf eine aufregende Zukunft und darauf, ein Teil der bilstein group zu sein!

Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG
Wilhelmstr. 47
58256 Ennepetal
Telefon: +49 2333 911-0
Fax: +49 2333 911-444

E-Mail: ausbildung@bilsteingroup.com
www.bilsteingroup.com/ausbildung

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar