EN-Aktuell März 2017

EN-Aktuell März 2017

🕓 Lesezeit circa 2 Minuten

Ausgabe März 2017

Die neuste Printausgabe der EN-Aktuell ist fertig und bereits im Druck! In wenigen Tagen ist diese wie gewohnt an den bekannten Auslegestellen verfügbar.

Ein langer, kalter Winter liegt hinter uns und ob in Schwelm, Witten oder Breckerfeld: Die meisten können es kaum erwarten, dass uns der Frühling endlich mit heller, warmer Sonne und saftigem Grün verwöhnt. Dementsprechend haben wir in dieser Ausgabe einen Blick auf die Bräuche und Traditionen geworfen, durch die sich der Winter vertreiben lässt, haben leckere Rezepte mit Gemüse der Saison herausgesucht und praktische Tipps für den März vorbereitet.

Wie in jeder Ausgabe erwartet Sie auch dieses Mal wieder ein ausführliches Interview mit einer Persönlichkeit aus dem EN-Kreis. Wir haben mit Unternehmerin Daniela Frischkorn gesprochen, die derzeit um ihre beiden Azubis kämpft, die beide vor einiger Zeit nach Europa geflüchtet sind und denen nun die Abschiebung droht. Weshalb die beiden Afrikaner nach Deutschland gekommen sind, wieso sich eine Ennepetaler Firma entschlossen hat die beiden Flüchtlinge einzustellen und welche Probleme es derzeit gibt, erzählt uns die sympathische junge Frau ausführlich. Wie immer können Sie sich das Interview auch online anhören, wenn Sie es nicht lesen möchten.

Natürlich finden Sie auch wieder unsere Veranstaltungstipps, spannende Neuigkeiten aus der Region und auch aktuelle Infos zu der Basketball-Mannschaft EN Baskets Schwelm in diesem Heft. Zum Rätseln erwarten Sie zwei knifflige Sudokus und ein Buchstabensalat. Und der Schwelmann, unser scharfzüngiger Kolumnist aus Schwelm, hat sich mal wieder auf einem seiner Stadtspaziergänge seine Gedanken gemacht. Er fragt sich dieses Mal, weshalb es in Schwelm so viele Baustellen gibt und hinterfragt die Stadtplanung der letzten Jahre.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Ihr Team der EN-Aktuell

Und wie immer, steht Ihnen das Heft hier auch als Online-Ausgabe zur Verfügung:
Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Es kann ein paar Sekunden dauern, bis das Online-Heft geladen ist und Sie es unterhalb dieses Textes sehen und lesen können.

Zurück zur Übersicht
Hefte direkt bei ISSUU ansehen

Hinweis zum Download des Magazins als PDF
Im Archiv finden Sie unsere Ausgaben zum Download als PDF

 

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar