EN-Aktuell | Mai-August 2021

EN-Aktuell | Mai-August 2021

🕓 Lesezeit circa 2 Minuten

Ausgabe 01-21 | April-Mai

wer hätte gedacht, dass wir im Jahr 2021 erst im April die erste EN-Aktuell des Jahres herausbringen würden? Doch die Lockdowns und Corona-Maßnahmen gehen auch an einem lokalen Magazin nicht spurlos vorbei. Seit Jahren sterben in Deutschland viele Lokalzeitungen und es ist schon in „normalen“ Zeiten schwer ein Magazin wie die EN-Aktuell am Leben zu erhalten. In diesen verrückten Coronazeiten ist es eine echte Herausforderung. Eine Herausforderung, der wir uns stellen.

Was erwartet Sie in dieser ersten Ausgabe des Jahres? Unser beliebtes großes Interview, das in jeder Ausgabe zu finden ist und in dem wir Persönlichkeiten aus dem EN-Kreis befragen, lässt dieses Mal fünf Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region zu Wort kommen. Hören Sie Stimmen und lesen sie Geschichten von den Kämpferinnen und Kämpfern aus unserer Mitte, die sich trotz anhaltendem Lockdown nicht unterkriegen lassen. Und erfahren Sie, was diese Menschen sich in diesen Zeiten von der Regierung wünschen.

Weitere Themen in dieser Ausgabe sind die digitale Ausbildungsmesse und lokale Unternehmen, die sich als Ausbildungsbetrieb in diesem Heft vorstellen möchten. Weiterhin beschäftigen wir uns mit dem Thema Podcasts, die von Jahr zu Jahr beliebter in Deutschland werden. Und auch ein gesundheitliches Thema beschäftigt uns: Osteoporose. Eine Volkskrankheit, die viel öfter thematisiert werden sollte. Und natürlich haben wir auch diese Ausgabe wieder Neuigkeiten aus dem Kreis, ein unterhaltsames Kreuzworträtsel, eine Kolumne von Goldemar und ein Bericht über unsere Schwelmer EN Baskets für Sie vorbereitet.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Team der EN-Aktuell

 

Und wie immer steht Ihnen das Heft hier auch als Online-Ausgabe zur Verfügung

Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Es kann ein paar Sekunden dauern, bis das Magazin geladen ist und Sie es unterhalb dieses Textes sehen und lesen können.

Hinweis:
Im Archiv finden Sie alle unsere Ausgaben zum Download als PDF

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar