Ruhrtalradweg – Ausflug mit dem Rad mit der ganzen Familie

Ruhrtalradweg – Ausflug mit dem Rad mit der ganzen Familie

đź•“ Lesezeit circa 2 Minuten

Ob nur ein Tagesausflug oder sogar ein mehrtägiger Familienurlaub: der Ruhrtalradweg ist ein echtes Abenteuer für Familien während der Sommerferien. Durch seine asphaltierten und ruhigen Strecken entlang der Ruhr gilt er als ein echtes Radfahrererlebnis, das auch die Jüngeren gut bewältigen können. Auch im Jahr 2019 wurde der Ruhrtalradweg wieder vom ADFC als 4-Sterne-Qualitätsroute zertifiziert und gehört schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten Fahrradtouren Deutschlands. Der Ruhrtalweg ist ein überwiegend flussbegleitender Radweg, weitgehend autofrei auf separat geführten Rad- und Wirtschaftswegen. Eine einheitliche Beschilderung mit Orts- und Kilometerangaben sowie eigenem Logo begleitet Sie von der Quelle bis zur Mündung. Und falls neben den Kindern auch Oma und Opa mitkommen wollen bzw. manche Familienmitglieder sich nicht fit genug für eine längere Tour fühlen, können Pedelecs eine gute Lösung sein. Und entlang des Ruhrtalradwegs gibt es auch zahlreiche E-Bike-Ladestationen, die für genügend Saft im Elektro-Drahtesel sorgen. So steht einer aufregenden Fahrradtour mit der ganzen Familie nichts mehr im Wege!

Die Route:

Winterberg – Ruhrquelle (3 km) – Olsberg (20 km) – Bestwig/Meschede (17 km) – Arnsberg (24 km) – Wickede (27 km) – Fröndenberg/Menden (9 km) – Schwerte (20 km) – Hagen (9 km) – Wetter (8 km) – Witten (10 km) – Bochum (10 km) – Hattingen (10 km) – Essen (25 km) – MĂĽlheim an der Ruhr (22 km) – Duisburg/RuhrmĂĽndung (16 km)

Räder können Sie auch hier ausleihen:

Zweirad – Trimborn
Karlstr. 26
58135 Hagen

Tel.: +49 (2331) 46 40 40

Bild: SylwiaAptacy | Pixabay / CC0

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar