Video: Erster EM-Talk im EN-Kreis

Video: Erster EM-Talk im EN-Kreis

🕓 Lesezeit circa 2 Minuten

Gestern Abend war es so weit: Der erste EM-Talk mit Ex-Fußballprofi Giovanni Federico aus Herdecke, Autor und Blogger Firat Demirhan aus Wetter, dem wandelnden Fußball-Lexikon Pinto aus Ennepetal und dem Herausgeber der EN-Aktuell Thomas Kokoska fand statt. Ein spannender Talk, dem alle Interessierten live über das Internet folgen konnten. Und tatsächlich: Die Zuschauer schauten live zu und stellten den Fußball-Experten sogar Fragen während der Sendung.

Sendung nachträglich ansehen

Video des ersten EM-Talks im EN-Kreis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es war eine lebhafte Talkrunde. Giovanni Federico stellte aus seiner Sicht die Stärken des nominierten Kaders des italienischen Team vor, der Squadra Azzurra. Die Nichtnominierung von Mittelfeldstar Andrea Pirlo kann Giovanni Federico nicht ganz nachvollziehen. Gerade wenn es um die Offensive geht, denkt Giovanni, wird Pirlo mit seiner Kreativität fehlen. Firats Herz schlägt dagegen für die türkische Mannschaft. Firat ist mit der Nominierung des Kaders recht zufrieden. Da das Team vom Bosporus die letzten Male nicht für die Teilnahme an den großen Turnieren qualifiziert war, kann man kaum eine Prognose abgeben, erläutert Firat. Er setzt aber auf den Zusammenhalt im türkischen Team und würde sich natürlich über ein Weiterkommen in die nächste Runde freuen. Pinto – der Portugiese in der Runde – hadert mit der Auswahl von Torhüter Eduardo, den er für den Schwachpunkt im Team der Seleção das Quinas Tugas hält. Pinto hofft dieses Mal, dass sich das Team mehr an Ronaldo und Pepe anpassen, die als aktuelle Championsleague-Sieger mit breiter Brust ins Turnier gehen. Und Thomas Kokoska, der Moderator der Runde, ist mit Jogi Löws Kaderauswahl sehr zufrieden. Speziell die Nominierung der drei Youngster Kimmich, Sane und Weigl begrüßt er sehr. Ein ausgewogenes Team also, „Die Mannschaft„, die für jede Aufgabe gut vorbereitet ist. Der Kreuzbandriß von Toni Rüdiger ist natürlich sehr ärgerlich, speziell für den Spieler selbst, aber mit Kimmich und dem nachnominierten Jonathan Tah wird die Lücke gut besetzt, ist sich Thomas sicher.

Die nächste Talk-Runde

Der nächste Talk der vier fussballbegeisterten Männer findet am 20. Juni 2016 um 19:30 Uhr statt. Wir freuen uns über viele Zuschauer, die Lust haben mitzudiskutieren. Sie können Fragen stellen, Applaus geben, Ihren Unmut ausdrücken und sogar per Webcam in die Gesprächsrunde eingeladen werden, wenn Sie möchten.

Hier geht es zum 2. EM-Talk auf Google Hangout

2 Kommentare
  • Pingback:EN-Aktuell
    Geschrieben um 12:17h, 10 Juni Antworten

    […] Das Wochenende ist nicht mehr weit entfernt und steht diesmal natürlich ganz im Zeichen der Fußball-EM 2016 in Frankreich. […]

  • Pingback:EN-Aktuell
    Geschrieben um 14:02h, 19 Juni Antworten

    […] Im ersten EM-Talk hatten alle ihren ersten Tipp zu den Auftaktspielen ihrer Teams abgegeben…[…]

Schreiben Sie einen Kommentar