EN Aktuell | Dezember 2022

EN Aktuell | Dezember 2022

🕓 Lesezeit circa 2 Minuten

Ausgabe 02-22 | Dezember 2022

das Jahr neigt sich dem Ende zu. Der Corona-Alptraum hat zwar endlich ein Ende gefunden, doch leider wartete das Jahr 2022 mit anderen unerfreulichen Überraschungen auf. Krieg, Inflation, steigende Preise für Energie, Lebensmittel und Wohnen – leider gab es auch dieses Jahr viele unerwünschte Entwicklungen. Und so erleben wir nun eine Weihnachtszeit, in der viele Menschen große Sorgen haben.

In dieser Ausgabe finden Sie Themen, die sich mit den aktuellen Nöten und negativen Entwicklungen beschäftigen. Wir fragen uns, wie wahrscheinlich ein Blackout ist. Wir sprechen in unserem großen Interview mit Bauer Willi, um zu erfahren, wie er die Gefahr einer Lebensmittelknappheit einschätzt. Und auch unser Kolumnist, der Zwergenkönig von Burg Hardenstein, ist beunruhigt über die aktuellen Entwicklungen und schreibt über seine Wahrnehmung.

Doch wir möchten trotz aller besorgniserregender Ereignisse auch Freude und Weihnachtsstimmung verbreiten. Und so stellen wir Ihnen die Tradition des skandinavischen Weihnachtswichtels „Nissen“ vor, haben Buchempfehlungen, Geschenktipps und leckere Rezepte für Weihnachtsmarmeladen für Sie vorbereitet. Und auch ein Resümee zur Ausbildungsmesse wartet darauf, von Ihnen gelesen zu werden. Und selbstverständlich haben wir auch wieder tolle Rätsel, lokale News und spannende Infos zu den Schwelmer Baskets für Sie in dieser Ausgabe.

Zuletzt möchten wir es in dieser letzten Ausgabe 2022 nicht versäumen, Ihnen und Ihren Liebsten schöne und harmonische Weihnachtsfeiertage zu wünschen. Rutschen Sie mit einem Lächeln und mit Optimismus in das neue Jahr! Wir freuen uns, Sie auch 2023 mit neuen Ausgaben der EN-Aktuell zu unterhalten und zu informieren.

Frohe Weihnachten & einen guten Rutsch und viel Freude beim Lesen, wünscht Ihnen
Ihr Team der EN-Aktuell

 

Und wie immer steht Ihnen das Heft hier auch als Online-Ausgabe zur Verfügung

Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Es kann ein paar Sekunden dauern, bis das Magazin geladen ist und Sie es unterhalb dieses Textes sehen und lesen können.

Hinweis:
Im Archiv finden Sie alle unsere Ausgaben zum Download als PDF

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar