EN Baskets – Interview mit Winterneuzugang Sören Fritze

EN Baskets – Interview mit Winterneuzugang Sören Fritze

🕓 Lesezeit circa 3 Minuten

Die EN-Baskets Schwelm verstärken sich in der kurzen Winterpause

Der gebürtige Hagener Sören Fritze wechselt vom Mitteldeutschen BC aus der BEKO BBL nach Schwelm. Der ehemalige Juniorennationalspieler soll auf der Aufbau- und Shooting-Guard-Position das Duo Perl/Novak entlasten. Sören Fritze entschied sich für das Team von Coach Pure Radmilovic trotz einiger Angebote der ProA. „In Schwelm gibt es Top-Voraussetzungen für mich, um mich weiterzuentwickeln. Der Verein ist professionell geführt und manchmal muss man auch einen Schritt zurück machen, um sportlich wieder nach vorne zu kommen. Ich will einfach wieder mehr spielen und alles geben, dass wir als Team unser Saisonziel erreichen! Ich freue mich sehr, ein Teil der EN Baskets zu sein.“ erklärt Sören Fritze seine Entscheidung.

In einem Testspiel der EN Baskets gegen Regio-Tabellenführer WWU Münster konnte man schon neue Energie schöpfen mit einem 75:72 Sieg. Das Team will unbedingt die nicht so tolle Leistung aus 2015 vergessen machen und mit einer motivierten Leistung noch die Playoffs erreichen.

Sören Fritze hat dem EN-Aktuell Online Magazin eine Fragen beantwortet:

sörenf
Erst einmal wünchen wir Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016. Willkommen in Schwelm. Was ist Ihr erster Eindruck von Schwelm und der Umgebung?

Da ich ja aus der Nähe ursprünglich komme ist die „Umgebung“ kein Neuland für mich. Ich bin in Hagen aufgewachsen und habe dort den Großteil meines Lebens verbracht und fühle mich hier nach wie vor sehr wohl.

Was bewog Sie zu einem Wechsel in der Winterpause zu den EN Baskets
Nachdem es für mich beim MBC suboptimal gelaufen ist, war es für mich klar , dass ein Vereinswechsel her muss. Als dann der Kontakt zu den EN Baskets Schwelm hergestellt war und ich mit den Verantwortlichen gesprochen hatte ,gab es keinen Zweifel mehr daran, dass Schwelm die richtige Mannschaft für mich ist.

Wie ist Ihr erster Eindruck von der Mannschaft?
Mein erster Eindruck von der Mannschaft ist ein sehr positiver. Die Jungs haben mich sehr herzlich aufgenommen und direkt in die Mannschaft involviert.

Und von Trainer Pure Radomirovic?
Pure ist ein sehr engagierter Trainer, der mir aufgrund seiner Erfahrung bestimmt noch einiges beibringen wird!

Am 10.1 geht es los. Es geht zuerst nach Itzehoe zu den Eagles. Was haben Sie sich vorgenommen?
Das einzige was am 10.1 zählt ist der Sieg um somit den Playoffs wieder einen Schnitt näher zukommen. Seine eigenen Interessen sollte man da erst einmal hinten anstellen.

Was ist Ihr persönliches Ziel für 2016?
Mein persönliches Ziel ist es, dem Team mit allem was in meiner Macht steht dabei zu unterstützen die Playoffs zu erreichen und dann auch erfolgreich zu bestreiten. Ob es dann am Ende mit Punkten, Assists oder Verteidigung ist spielt keine Rolle.

Vielen Dank für Ihre Zeit! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei den EN Baskets Schwelm.

Das kommende Auswärtsspiel bei den Itzehoe Eagles findet am 10.01.2016 um 17.00 Uhr statt. Im Liveticker könnt Ihr das Spiel via Internet auf dem Smartphone verfolgen.

Die EN-Aktuell drückt die Daumen!

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar