ABC Ausbildungswerkstatt – Hier bekommt jeder eine faire Chance

ABC Ausbildungswerkstatt – Hier bekommt jeder eine faire Chance

🕓 Lesezeit circa 2 Minuten

Metallgrundbildung wie beispielsweise Feilen oder Gewinde schneiden

Die Unternehmensgruppe Altenloh, Brinck & Co (ABC) gibt auch geflüchteten Menschen eine Chance. Derzeit sind in der ABC Ausbildungswerkstatt elf Flüchtlinge im Praktikum, die Teil eines Projektes sind, das der Märkische Arbeitgeberverband ins Leben gerufen hat und welches organisatorisch und pädagogisch von der hiesigen VHS Ennepe-Ruhr-Süd betreut wird. Nebst den ersten Sprachmodulen, erleben die Teilnehmer jetzt Metallgrundbildung wie z.B. Feilen, Bohren, Gewinde schneiden, Drehen und Fräsen etc. Für diese Wissensvermittlung und die entsprechende Betreuung konnte das Ennepetaler Unternehmen einen erfahrenen Mann gewinnen, der allerdings für acht Wochen auf seinen wohlverdienten Ruhestand verzichten musste, da er schon seit einigen Jahren dem aktiven Berufsleben den Rücken gekehrt hatte.

Altenloh, Brinck & Co auf der Ausbildungsmesse in Hagen

Mit ihm hat ABC einen ausgezeichneten Fachmann für die Vermittlung der Grundlagen der Metallverarbeitung. Hierbei werden die Teilnehmer auf das Berufsleben sowohl fachlich als auch sozial vorbereitet um im Anschluss an das Projekt die Möglichkeit wahrzunehmen, ein weiteres Praktikum in einem der Betriebe durchführen zu können, die der Märkische Arbeitgeberverband aus den eigenen Reihen hierzu eruiert hat. Dieses anschließende Praktikum hat dann zum Ziel, die Teilnehmer bei passender Eignung in eine Einstiegsqualifizierungsmaßnahme (EQJ) oder bestenfalls in Ausbildung zu übernehmen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch an unserem Stand auf der Ausbildungsmesse in Hagen am Samstag den 07. Juli 2017.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar