EN-Aktuell Jan-Feb 2018

EN-Aktuell Jan-Feb 2018

🕓 Lesezeit circa 2 Minuten

Ausgabe Januar-Februar 2018

Die neuste Printausgabe der EN-Aktuell ist fertig und bereits im Druck! In wenigen Tagen ist diese wie gewohnt an den bekannten Auslegestellen verfĂŒgbar.

Das Jahr 2018 hat kalt und stĂŒrmisch begonnen. Erst fegte Sturmtief Burglind ĂŒber das Land, dann sorgte Friederike fĂŒr Chaos und sogar Todesopfer. Und das graue, ungemĂŒtliche Wetter schlĂ€gt nicht nur wegen der gefĂ€hrlichen Orkane auf das GemĂŒt. Zu wenig Sonne lĂ€sst den Endorphin-Pegel sinken und hinterlĂ€sst mĂŒde, antriebslose und schlecht gelaunte Menschen. Dem Winterblues, unter dem derzeit so viele leiden, wollen wir entgegenwirken! Wir widmen uns deshalb in dem Spezial dieser Ausgabe all den schönen Dingen, die den lĂ€stigen Winterblues vertreiben!

Und auch in dieser ersten Ausgabe des neuen Jahres erwartet Sie wieder ein spannendes Interview mit einer Persönlichkeit aus dem EN-Kreis. Lesen oder hören Sie das Interview mit Herbert SchĂŒssler, dem Bruder des GrĂŒnders dieses Magazins. Die EN-Aktuell feiert dieses Jahr ihr 10-jĂ€hriges JubilĂ€um und hat aus diesem Grund Herbert SchĂŒssler gebeten, ein wenig ĂŒber die Anfangszeiten dieses schönen und regionalen BlĂ€ttchens zu plaudern.

SelbstverstĂ€ndlich haben wir auch wieder leckere Rezepte fĂŒr Sie im Heft fĂŒr köstliches „Soulfood“, das uns glĂŒcklich macht und zum LĂ€cheln bringt. Und in der Rubrik Gesundheit widmen wir uns der Volkskrankheit RĂŒckenschmerzen und verraten Ihnen, wie Sie diese möglicherweise schon bald loswerden können. Wie gewohnt finden Sie auch in dieser Ausgabe wieder unsere Veranstaltungstipps und spannende Neuigkeiten aus der Region. Auch ĂŒber die kommende Ausbildungsmesse in Hattingen informieren wir Sie. Zum RĂ€tseln erwartet Sie ein WortsuchrĂ€tsel und ein Ausmalbild fĂŒr Erwachsene. Und Zwergenkönig Goldemar, unser Kolumnist von der Burg Hardenstein, beschĂ€ftigt sich diesmal mit der Politik und der möglichen Groko.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihr Team der EN-Aktuell

Und wie immer, steht Ihnen das Heft hier auch als Online-Ausgabe zur VerfĂŒgung:

Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Es kann ein paar Sekunden dauern, bis das Online-Heft geladen ist und Sie es unterhalb dieses Textes sehen und lesen können.

Hinweis:
Im Archiv finden Sie alle unsere Ausgaben zum Download als PDF

 

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar